26.06.01 14:44 Uhr
 1
 

Führungsstreit bei Sina.com.

Der Streit zwischen dem führenden chinesischen Internet-Portal Sina.com. und seinem Gründer und CEO Wang Zhidong verschärft sich. Das Unternehmen enthob Wang all seiner Posten.

Der Vorstand setzte Wang einstimmig als Präsident, CEO und Vorstandsmitglied ab. Daniel Mao wird neuer CEO und Vorstandsmitglied, Wang Yan wurde zum Präsidenten gewählt.Wang Zhidong zweifelt an der Rechtmäßigkeit dieser Maßnahmen.

Auf einer Pressekonferenz zeigte sich Wang gestern bestürzt, dass Sina.com. zuvor bekannt gegeben hatte, er sei aus persönlichen Gründen zurückgetreten. Er will weiterhin den Mehrheitsanteil des Unternehmens behalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Führung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Telekom: US-Chef erhielt gigantisches 45 Millionen Dollar Jahresgehalt
Zahl der Hartz-4-Empfänger aus Nicht-EU-Staaten steigt 2016 um 132 Prozent
Gesetzesvorhaben: Mieter sollen von Solarstrom auf Dach Vergünstigungen erhalten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten
Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen
BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?