26.06.01 12:57 Uhr
 7
 

Taifun in Südost China

Am Wochenende wütete der Taifun 'Chebi' in Südost China. Er fegte über die Provinz Fujian hinweg, wobei es zu Toten kam.

Über 73 Menschen wurden durch den Taifun getötet, und 83 werden noch vermisst. Der Schaden beläuft sich auf über 360 Millionen Dollar.

Am Montag wurde der Taifun schwächer und wurde zu einem tropischen Sturm herabgestuft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AndyX1980
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: China, Taifun
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Korruptionsskandal - Hawaii-Urlaub gegen Waffenschein
Hildesheim: Prozess gegen Folter-Trio - Mann wurde stundenlang gequält
Leipzig: Drei Jugendliche von aggressiven Männern südländischen Typs überfallen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Korruptionsskandal - Hawaii-Urlaub gegen Waffenschein
Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?