26.06.01 11:40 Uhr
 3.822
 

AMD: schlechte Karten für den 64-bit Prozessor-Markt

Durch die Übernahme von Compaq's 'Alpha' durch Intel kommt AMD in Schwierigkeiten! Einige Compaq Ingenieure halfen AMD bei der Entwicklung des 64-bit Prozessors 'Hammer', was jetzt eingestellt werden muss.

Weiterer Vorteil für Intel: bisher war nur der 'Hammer' von AMD rückwärtskompatibel zu 32-bit Software, der Itanium von Intel bisher nicht. Doch durch die Übernahme besitzt Intel eine Technologie (FX132), die dies möglich macht!

Das größte Problem für AMD ist, dass sie mit Compaq einen starken Freund verloren haben, der AMD gegenüber seit 7 Jahren freundlich gesinnt war.


WebReporter: jff2k
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Prozess, Markt, Karte, AMD, Prozessor
Quelle: www.theinquirer.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittels Google-App kann man seinen "Doppelgänger" auf Kunstwerken finden
Amazon und Apple haben ab sofort Zugriff auf das Bankkonto der Kunden
Twitter-Account von "Spiegel"-Chefredakteur von Erdogan-Fans gehackt



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Städtetag-Präsident: Unsere Städte müssen bunter werden
Mittels Google-App kann man seinen "Doppelgänger" auf Kunstwerken finden
Netflix zeigt "Denver Clan"-Neuauflage im Februar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?