26.06.01 11:32 Uhr
 14
 

Kampagne für den Verzehr von gesunden Salat in USA gestartet.

Diese Kampagne startete nun der US-Sender 'abc' mittels eines 'Salat-Guide', in dem verschiedene Salatsorten aufgeführt werden.

Das Problem ist nämlich, das die Paar Eisberg-Salat-Blättchen auf einem Burger kaum noch Nährstoffe enthalten. Um diesem entgegenzuwirken soll die Kampagne helfen.

Als Beispiel der Rucola-Salat. Eine Tasse voll Blätter deckt 10% des Kalziumanteils in einem Glas Milch und hat dabei 100% weniger gesättigte Fettsäuren. Oder die Wasserkresse, die angeblich vor Lungenkrebs schützt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pirscher
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: USA, Kampagne, Verzehr, Salat
Quelle: www.aerztezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Syndrom: Nach Nasen-OP kann Schottin nicht mehr urinieren
Lieferprobleme bei Aspirin: Bayer-Medikament monatelang eingeschränkt verfügbar
Indien: Mann spielt Gitarre während Hirn-OP



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Als Frau verkleideter IS-Kämpfer auf Flucht gefasst: Er trug Bart
Schweiz: Altstadt Schaffhausens wegen Attacke mit Kettensäge abgeriegelt
Donald Trumps neuer Pressechef löscht alte Tweets, in den er Trump kritisierte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?