26.06.01 11:04 Uhr
 196
 

Amiga-Klassiker "Ports of Call" erhält Nachfolger: "Ports of Call XXL"

In den frühen 90ern war es eines der erfolgreichsten Handels-Simualtionen für den Amiga: Ports of Call.

Nun arbeiten die Macher des Spiels an einer Fortsetzung für Windows: Ports of Call XXL.
Man wolle kein einfaches Upgrade des alten Spieles herstellen sondern etwas komplett neues entwickeln.

So wird für die Fortsetzung beispielsweise eine 3D-Grafik Engine eingesetzt.

Screenshots gibt es in der Quelle ebenfalls zu sehen.
Link: http://www.rdklein.com/...


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SlRlUS
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Nachfolge, Klassiker, Klassik
Quelle: www.rdklein.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart Home: iRobot plant, "detaillierte Karten" der Kundenwohnungen zu verkaufen
Microsoft stellt klar: Design-Software "Paint" stirbt doch nicht
Adobe will kritisierte Multimedia-Software "Flash" 2020 einstellen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?