26.06.01 10:51 Uhr
 26
 

China und der Kampf gegen Aids

Mit einem fünf Jahresplan wollen die Chinesen die Zahl der Aids-Infektionen mindern. Zur Zeit sind 600.000 Menschen mit dem HIV Virus infiziert und jedes Jahr werden es 30 Prozent mehr.

Mit dem Plan sollen vor allem die Schüler über die tödliche Krankheit aufgeklärt werden und den Gebrauch von Kondomen lernen. Außerdem sollen die jungen Leute dazu gebracht werden, weniger Sexualpartner zu haben.

Mit dem Ai´ds-Plan soll auch die Versorgung der Infizierten besser werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AirbustheGiganer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: China, Kampf, AIDS
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Gipfel: Trump blamiert sich als Pöbel
Internetmilliardär spendet CDU eine halbe Million Euro
Ungarn: Empörung über Ernennung von Rechtsradikalem zum Integrationsbeauftragten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz
Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?