26.06.01 09:19 Uhr
 178
 

Düsseldorfs Altstadt - Wirte machen sich zu breit

Die Düsseldorfer Altstadt-Wirte breiten ihre Tische auf den Strassen zu sehr aus, so einige Düsseldorfer Politiker. Man müsse den Wirten beim Plazieren der Tische mehr über die Schulter schauen, meint SPD-Vize-Bürgermeister Horst Gieseler.

Gerade in der Schneider-Wibbel-Gasse ist kaum ein Durchkommen möglich, obwohl der Inhaber mehrer Lokale in der Schneider-Wibbel-Gasse, Primo Lopez, zusicherte, darauf zu achten, dass genügend Platz für die Passanten zwischen den Tischen sei.

Immer wieder sehen sich einige Wirte gezwungen ihre Konkurrenz beim Ordnungsamt zu melden, da diese die gepachteten Terrassengrößen nicht einhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: quaffel
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Düsseldorf, Wirt, Altstadt
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück
Recep Tayyip Erdogan bezeichnet Verschärfung der Reisehinweise als "bösartig"
US-Präsident Donald Trump erwägt eine Selbstbegnadigung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Digitalisierung in der Gastronomie
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?