26.06.01 09:14 Uhr
 11
 

Umsatzeinbruch bei Einzelhandel befürchtet

Es wird befürchtet, dass es heuer beim deutschen Einzelhandel das schlechteste Jahr seit zehn Jahren wird.

'Die Bereitschaft der Verbraucher, Geld im Einzelhandel auszugeben, ist überraschend gekippt', heißt es aus einer Untersuchung des Deutschen Einzelhandels Hauptverband. Die Leute geben ihr Geld lieber für Urlaub, Unterhaltung usw. aus.

Im ersten Quartal gab es einen Umsatzeinbruch von 1 Milliarde Mark im Vergleich zum Vorjahr.
Der Handel hofft auf den EURO, es wird erwartetm, dass die Leute am Jahresende noch einmal einen Kaufschub haben.


WebReporter: chuckytheking
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Umsatz, Einzelhandel, Umsatzeinbruch
Quelle: kurier.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

UN-Sicherheitsrat fordert 30 Tage andauernde Feuerpause in Syrien
Solingen: Mann lebt seit zwei Jahren im Auto
2.500 Jahre alte Totenstadt in Ägypten entdeckt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?