26.06.01 08:45 Uhr
 1
 

Nortel baut Stellen in Irland ab

Der kanadische Telekommunikationsausrüster Nortel Networks will nach Angaben des Wall Street Journals 330 Arbeitsplätze in Nord Irland abbauen. Die Stellenstreichungen seien Teil des weltweiten Kostensenkungsprogramms.

Dieses beinhaltete die Entlassung von ca. 30.000 Mitarbeitern oder einem Drittel der Belegschaft. Durch diese Maßnahme sollen jährlich bis zu 3,2 Mrd. Dollar eingespart werden können.

Im nachbörsichen Handel konnte die Aktie ca. 2% auf 8,85 Dollar zulegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Stelle, Irland
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sechs Milliarden Dosen verkauft: Red Bull mit Rekordumsatz
Donald Trump stoppt den Import von Zitronen aus Argentinien
Kündigungswelle bei Microsoft: Auch ein Publikumsliebling von Events betroffen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv |