26.06.01 00:27 Uhr
 13
 

Spanien - 1,8 Mio. Mark und 7 Kilo Kokain beschlagnahmt

Madrid: Die Guardia Civil hat nach zweijährigen Ermittlungen einen Drogen- und Geldwäscherring zerschlagen.

Die Behörden nahmen an verschiedenen Orten – darunter Córdoba, Algeciras, Valencia und Gandía – 30 Personen fest.

Nach Angaben des Innenministeriums wurden 140 Millionen Pesetas, sieben Kilo Kokain und ein Revolver sichergestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Spanien, 7, Kokain, Kilo
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ohio: Achtjähriger fast an Heroin-Überdosis erstickt - Eltern verhaftet
Trotz Autopsie ist Todesursache von Kim Jong Uns Halbbruder unklar
Türkei: Verzweifelte Flüchtlinge verkaufen Organe, um nach Europa zu gelangen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: BVB-Boss lässt Zukunft von Trainer Thomas Tuchel offen
Angelina Jolie isst in Kambodscha lokale Spezialitäten wie Taranteln
USA: Donald Trump twittert weiter gegen Schweden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?