26.06.01 00:06 Uhr
 12
 

Bombe explodierte vor Bahnhof in Kaschmir

Vermutlich moslemische Separatisten haben vor dem Bahnhof von Jammu, Winterhauptstadt von Kaschmir, einen Bombenanschlag verübt. Die Zeitbombe verletzte mindestens 50 Passanten, darunter 15 indische Soldaten.

Die moslemischen Separatisten wollen den Anschluß Kaschmirs an Pakistan. Die Separatisten sollen für ihrem Kampf, laut Indien, von Pakistan unterstützt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Emmitt
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bombe, Bahnhof
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Regensburg: Verhafteter Oberbürgermeister wird nicht aus U-Haft entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?