25.06.01 22:05 Uhr
 80
 

Nach Jubiläumsfeier: 3 Polizisten erhalten "strafrechtliche Würdigung"

Anlässlich des 10-jährigen Bestehens feierten ca. 600 Gäste das Jubiläum des Landeskriminalamtes in Erfurt. Für drei der dabei anwesenden Beamten endete diese Feier mit Führerscheinentzug und der Einleitung strafrechtlicher Schritte.

Der Erste wurde gegen 23 Uhr auf der A4 in der Nähe von Gera von seinen Kollegen der Autobahnpolizei aufgegriffen, denen die Schlangenlinien des Fahrers aufgefallen waren - Ergebnis : 1,4 Promille.

Gegen 2:15 Uhr dann erwischte es den Nächsten. Er war mit 1,55 Promille direkt vor dem LKA Erfurt auf der Gegenfahrbahn mit einem PKW kollidiert und flüchtete - konnte aber gestellt werden. Der Dritte fuhr eine halbe Stunde später in einen Strassengraben bei Westerengel und verletzte sich schwer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Atlantis2001
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizist, Jubiläum
Quelle: www.thueringer-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erste Frauenvereinigung im Vatikan gegründet
Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?