25.06.01 20:52 Uhr
 3
 

Barron´s Artikel bringt Home Depot unter Druck

Das bekannte amerikanische Anlegermagazin Barron´s hat mit einem am Wochenende erschienenen Artikel heute die Aktie der Baumarkt-Kette Home Depot unter Druck gebracht.

In diesem Artikel hatte das Magazin die Bewertung von Home Depot in Frage gestellt. Angeblich sei die Aktie mit einer Marktkapitalisierung von knapp 120 Mrd. Dollar zu hoch bewertet. Aufgrund von erhöhtem Konkurrenzdruck durch Lowe´s könne Home Depot nicht das für diese Bewertung erforderliche Wachstum aufbringen.

Jedoch gibt es auch Analysten, die die Aktie von Home Depot auf dem aktuellen Niveau von 48 Dollar für nicht überteuert halten. In den vergangenen Jahren pendelte die Aktie zwischen einem KGV von 25 und 75. Aktuell liegt das KGV bei 46, also unterhalb des Durchschnitts. Damit sei die Aktie nicht überbewertet, so ein Analyst.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Druck, Artikel, Home
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Kim Jong Un kündigt eine Massenproduktion von Raketen an
Börsenguru George Soros wettet mit 800 Millionen Dollar auf fallende US-Kurse
Australischer Bergbau-Magnat spendet 265 Millionen Euro



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?