25.06.01 18:42 Uhr
 36
 

"Wetten dass... ?" lässt uns zu Viel-Fernsehern werden

Im Schnitt sitzt man in Deutschland am Tag drei Stunden vor der 'Glotze'. Diese Werte werden von Ereignissen wie Bundestagswahlen oder großen Sport-Events in die Höhe getrieben.

Dies ermittelte jetzt die Universität Dortmund.
Die Bundestagswahl ist in dieser Hinsicht führend, sie sorgt für eine Erhöhung des Durchschnittswertes um 22 Minuten. Die Tour de France schafft dagegen 'nur' 5 Minuten.

Unter den TV-Sendungen ist 'Wetten dass... ?' mit 10 Minuten dir Nr. 1.
Viele andere Sendungen und Events verschieben zwar den Marktanteil, erhöhen den Schnitt aber nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MAdler-2
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Wette, Fernseher
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prinz Harry überrascht mit Aussage: "Von uns will keiner auf den Thron"
Madrid: Cristiano Ronaldo bereit, 14 Millionen Euro bei Gericht zu hinterlegen
"Das ist aber auch schon wieder Quatsch": Lena zu Markus Lanz nach Gewichtsfrage



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?