25.06.01 14:51 Uhr
 14
 

Welt- und Europameister Petit wechselt von Barelona nach London

Emmanuel Petit, seines Zeichens französischer Welt- und Europameister verläßt nach einer enttäuschenden Saison den spanischen Spitzenclub FC Barcelona und wechselt zurück in die englische Premier League zu Chelsea London.

Petit spielte bereits drei Jahre (1997-2000) für einen englischen Club, damals hieß sein Arbeitgeber jedoch Arsenal London. Zuletzt hatte sich auch Manchester United um den 30-Jährigen Mittelfeldspieler bemüht, doch Petit entschied sich für Chelsea.

Petit hatte sich in Barcelona nie durchsetzen können, konnte sich keinen Stammplatz erkämpfen und hofft nun in London wieder zu alter Stärke zurückzufinden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: QuintusQuartex
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Welt, Europa, London, Europameister, Petit
Quelle: www.sportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forbes-Liste: Basketballer Michael Jordan ist reichster Sportler der Geschichte
Tennis: Boris Becker würde auch als Frauen-Trainer arbeiten wollen
Fußball: Borussia Dortmund mit Torrekord in Champions-League-Gruppenphase



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?