25.06.01 14:51 Uhr
 14
 

Welt- und Europameister Petit wechselt von Barelona nach London

Emmanuel Petit, seines Zeichens französischer Welt- und Europameister verläßt nach einer enttäuschenden Saison den spanischen Spitzenclub FC Barcelona und wechselt zurück in die englische Premier League zu Chelsea London.

Petit spielte bereits drei Jahre (1997-2000) für einen englischen Club, damals hieß sein Arbeitgeber jedoch Arsenal London. Zuletzt hatte sich auch Manchester United um den 30-Jährigen Mittelfeldspieler bemüht, doch Petit entschied sich für Chelsea.

Petit hatte sich in Barcelona nie durchsetzen können, konnte sich keinen Stammplatz erkämpfen und hofft nun in London wieder zu alter Stärke zurückzufinden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: QuintusQuartex
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Welt, Europa, London, Europameister, Petit
Quelle: www.sportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Julian Nagelsmann steht auf Frauenfußball: Die "heulen viel weniger rum"
Rad: Zuschauer bespuckt Chris Froome bei Tour de France
Fußball: Mesüt Özil fordert von Arsenal London 20-Millionen-Euro Jahresgehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump erwägt eine Selbstbegnadigung
Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?