25.06.01 14:53 Uhr
 28
 

Junge kam mit Typhus aus Pakistan zurück

Das Bremer Zentral Krankenhaus, meldete einen neuen Typhus-Fall. Der 4 jährige Micha aus Bremen wurde mit einer Magen-Darm-Grippe eingeliefert bis sich herausstellte das er die gefährliche Typhus Krankheit hatte.

Erst als der Junge nach Deutschland kam brach bei ihm die Krankheit aus.
Sein Zustand verschlimmerte sich in der 2. Woche aber er hatte es überlebt und ist seit der 3. Woche wieder bei gutem Befinden.

Verwunderlich ist, das sowohl die Mutter, die seit 7 Jahren dort lebte und auch der Vater und die Tochter, keine Anzeichen der Krankheit aufwiesen.
Typhus kann nach Aussage der Ärtze eine tödliche Krankheit sein, wenn sie zu spät diagnostiziert wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: steeldawn
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Junge, Pakistan
Quelle: www.aerztezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?