25.06.01 14:12 Uhr
 287
 

Roskilde nach Todesfällen im letzten Jahr noch nicht ausverkauft

Das Roskilde-Festival startet in vier Tagen doch es sind immer noch 10.000 Karten zu haben. Normalerweise ist das Festival schon um diese Zeit restlos ausverkauft.

Die Veranstalter führen den schlechten Verkauf der Karten auf das Unglück vom letzten Jahr zurück, bei dem 9 Menschen bei einem Gedränge starben.


Die Eltern haben jetzt nach dem Unglück um ihre 15- oder 16-jährigen Kindern Angst und verbieten ihnen auf das Festival zu gehen, so einer der Veranstalter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AirbustheGiganer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Jahr, Verkauf, Todesfall
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Empörung über Künstler-Performance mit frisch geschlachtetem Bullen
Geschichtsautoren: Jesus hat vielleicht nie existiert
USA: Bibliothekare setzen nach dem Amtsantritt Donald Trumps neue Prioritäten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erlangen: Streit in einer Diskothek - Frau beißt Mann Stück der Nase ab
Mallorca: Angriff auf NDR-Moderator - Marinesoldat an der Attacke beteiligt
Frankreich Präsidentenwahl: Hochrechnung - Macron und Le Pen liegen vorn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?