25.06.01 13:41 Uhr
 754
 

Brüder-Streit: Schumi rechtfertigt seinen "Brutalo-Start"

Als Michael Schumacher noch seinen Sieg im Großen Preis von Europa feierte, war Ralf schon im Flugzeug und flog nach Österreich.

Wahrscheinlich zum ersten Mal war Ralf für seinen Bruder ein richtiger Konkurrent, der schon am Start hart bekämpft wurde. Schumi I sagte, dass er seinem Bruder so wenig schenke wie er ihm, weil ihn die Presse wegen dem 'Brutalo-Start' anmahnte.

'Der Start war die Schlüsselszene, ich musste Ralf hinter mir halten - mit allen Mitteln', so rechtfertigte Michael die Aktion, bei der er seinen Bruder fast an die Mauer geschoben hatte.


WebReporter: Hoernchen
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Streit, Start, Bruder, Brutal
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marvels "Inhumans" haben einen Veröffentlichungstermin bei ABC erhalten
Darum hat die ARD nicht über den mutmaßlichen Mordfall in Freiburg berichtet
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?