25.06.01 17:56 Uhr
 44
 

"Schlafmünzen"-Aktion brachte nicht erhofften Erfolg

Eigentlich hat die Bundesbank damit gerechnet, dass 8 Milliarden Münzen von den Bürgern zur Bank gebracht werden würden. Tatsächlich sind aber bisher nur 4,5 Milliarden Münzen mit einem Wert von 1,5 Milliarden DM hervorgekramt worden.

Somit hat die Aktion 'Her mit den Schlafmünzen' nicht den erhofften Erfolg gebracht, obwohl sich im Vorfeld 42% der Befragten dafür ausgesprochen hatten. Leider nahmen nur 8% das Angebot der Banken war und brachten im Schnitt 306 DM zur Bankfilliale.

Aus diesem Grund wird gefordert, dass die mit Günther Jauch gestartete 4-wöchige Aktion noch einmal wiederholt wird. Als Termin hat man den Weltspartag am 30. Oktober ins Auge gefasst.


WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Erfolg, Aktion, Schlaf
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?