25.06.01 12:08 Uhr
 4.400
 

Highspeed-Internet im Test: Kaum positive Urteile

Alle wollen Highspeed-Internet, doch kaum welche bekommen es wirklich. Computerchannel hat getestet, was die einzelnen Zugänge bringen. Dabei sieht es meist gar nicht gut aus.

Sateliten-Internet und Richtfunk scheiden schon im Vorhinein aus, da sie für einen privaten Kunden kaum erschwinglich sind. Bei anderen Alternativen (TV-Kabel, DSL) hapert es an der Flächendeckung, dazu kommen Lieferschwierigkeiten bei T-DSL.

Allein eine Zugangsart scheint den meisten Ansprüchen gerecht zu werden: Internet aus der Steckdose von RWE wird wohl zur kundenfreundlichsten Alternative zu DSL.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MAdler-2
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Urteil, Test, Highspeed
Quelle: www.computerchannel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geheimdienste sollen Zugriff auf alle digitalen Passfotos von Bundesbürgern bekommen
Facebook beklagt Desinformationen von Geheimdiensten auf seiner Plattform
2DS XL: Nintendo kündigt neuen, aber bekannten Spiele-Handheld an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Singende Lippen anstatt Nippel klären über Brustkrebs auf
Zehn-Punkte-Plan: Bundesinnenminister de Maiziere wirbt für deutsche Leitkultur
Mike Myers will einen neuen "Austin Powers"-Film drehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?