25.06.01 11:42 Uhr
 13
 

Bankgesellschaft Berlin soll zerschlagen werden

Wie Bankchef Wolfgang Rupf dem 'Wall Street Journal' mitteilte, steht die Bankgesellschaft Berlin vor ihrer Zerschlagung.

Unwirtschaftliche Bereiche stehen ebenso zum Verkauf, wie ein Teil der Immobilien-Aktivitäten der Bank.

In Zukunft sollte man sich nur auf die Privatkunden konzentrieren.

Erst 1994 fusionierten die Berliner Bank, die Landesbank Berlin und die Berlin Hyp zur Bankgesellschaft Berlin, auch das soll teilweise rückgängig gemacht werden.

Danach bekommen die Landesbank Berlin und die Berlin Hyp wieder eigene Vorstände, die Bankgesellschaft wäre dann nur noch eine übergeordnete Holding.

Die Planungen will man am 1. Juli dem Aufsichtsrat vorlegen, dort hält das Land Berlin 56,6 %.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Berlin
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?