25.06.01 09:58 Uhr
 507
 

Verfassungsschutz: NPD immer erfolgreicher in Unis vertreten

Der Präsident des Verfassungsschutzes Förster teilt mit, dass die NPD immer mehr an deutschen Unis vertreten ist, oft bei demokratischen Parteiveranstaltungen anwesend ist und dort mitreden würde.

Keine Rede wäre allerdings von einer 'Unterwanderung der Rechtsextremen', wie es bereits Beckstein geäußert hatte (SN berichtete).


Eine stärkere Kontrolle will man jedoch den Schaukästen der Ludwig Maximilian Universität widmen, kündigte der Rektor dieser Uni, Andreas Heldrich, an. Wenn die Aushänge der Wissenschaft gelten, will er sie zulassen, nicht aber Werbung für die 'Danubia'.


WebReporter: Ich_will_nur...FUN
Rubrik:   Politik
Schlagworte: NPD, Verfassung, Verfassungsschutz
Quelle: www.nn-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

räumt Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne ein: "Wir sind gescheitert"
Landtagsfraktion der AfD in Mecklenburg-Vorpommern spaltet sich auf
"Die Partei" holt ein Prozent der Stimmen: "Ab jetzt jagen wir Gauland"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

räumt Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne ein: "Wir sind gescheitert"
Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?