25.06.01 08:30 Uhr
 10
 

Neun Re-Starts im Regenrennen der Champcars in Portland

Während die Top-Fahrer der Champcars auf nasser Piste Fehler machten und sich reihenweise gegenseitig 'kickten', konnte der Italiener Max Papis einen überlegenen Sieg herausfahren. Zweiter wurde Roberto Moreno vor Christian Fittipaldi.


Die erste Rennhälfte war von Safety-Car Phasen nach Karambolagen geprägt. Alessandro Zanardi schied ebenso wie Paul Tracy, Bruno Junquera und Mauricio Gugelmin aus, in der ersten Stunde kamen so gerade mal 32 Runden zustande.

Auch das Zakspeed/Forsythe Rennteam hatte wieder mal Pech, auch Bryan Herta musste sich nach einem Rempler von Franchitti nur mit Platz 14 begnügen. Der elfte Kenny Bräck führt nun in der Gesamtwertung der Champcars.


WebReporter: vostei
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Start, Regen, Portland
Quelle: www.racing1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: DFB macht Vatutinki zu WM-Quartier der Nationalmannschaft
Verblödung im Fußball? Sami Khedira kontert Nils Petersens Aussagen
Fußballstar musste bei Go-Kart entscheiden, ob er Alonso oder Kuyt umfährt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
USA: Rapper Kendrick Lamar behauptet, ein Ufo gesehen zu haben
Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?