24.06.01 23:07 Uhr
 15
 

Fire ohne Chance gegen die Claymores

Rheinfire wollte in den Worldbowl und wurde von stark aufspielenden Schotten auf den Boden der Tatsache zurückgeholt. Mit einer deutlichen 21:34 Niederlage verabschiedete sich der Titelverteidiger von seiner angepeilten Titelverteidigung.

Die Scottish Claymores lagen bereits zur Halbzeit mit 20:0 in Führung. Wer nach dem Seitenwechsel aggressive Düsseldorfer erwartete, wurde enttäuscht, denn die Schotten bauten ihre Führung im dritten Viertel auf 34:0 aus.

Erst im Schlussabschnitt konnten die Fire-Spieler den Rückstand verkürzen. Die Aufholjagd kam allerdings viel zu spät.


WebReporter: Emmitt
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Chance
Quelle: www.nfleurope.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auch Turn-Olympiasiegerin Gabrielle Douglas von Team-Arzt sexuell missbraucht
Uli Hoeneß lästert: "Handball ist international wirtschaftlich nichts wert"
Studie: Bei Sportarten mit hohem Zeitdruck sind Linkshänder die besseren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sicherheitslage in Syrien: AfD verlangt Rückreise syrischer Flüchtlinge
Bundesregierung will deutsche IS-Kinder aus dem Irak nach Deutschland bringen
Brandenburg: "Reichsbürger" attackiert Polizisten und flieht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?