24.06.01 21:38 Uhr
 41
 

Berlin: Ab 2002 finden für 4-Jährige Sprachtests statt

Der Berliner Schulsenator Böger will alle Kinder im Vorschulalter auf ihre Deutschkenntnisse hin kontrollieren. Er hält erste Pflichtuntersuchungen ab dem Schuljahr 2002/2003 in Kindertagesstätten für möglich.

Damit soll der Ansatzpunkt einer Sprachförderung rechtzeitig erkannt werden. Denn spätestens mit dem Schulbeginn machen sich die Misserfolge erst deutlich bemerkbar.

Nicht nur nichtdeutschstämmige Kinder haben mit unserer Sprache Probleme. Dies zeigten neueste Studien an Berliner Schülern, die in die erste Klasse gingen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pumaq
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin
Quelle: www.berliner-morgenpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst vergleicht Skandal-Medien mit Koprophilie, abnormes Interesse an Kot
Erste Frauenvereinigung im Vatikan gegründet
2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?