24.06.01 20:09 Uhr
 22
 

Sophies Odyssee - Hund "erwischte" falschen Flieger

Dean Quinlivan wollte mit seiner Beagle-Hündin Sophie von Tasmanien nach Melbourne fliegen. Am Flughafen von Hobart traf er einen Freund, Milan Tumpach, der gerade auf dem Weg nach Prag war.

Während die beiden sich unterhielten, glaubte ein Gepäckabfertiger, der Hund gehöre Herrn Tumpach und klammerte so 'Prag' als Destination an den Korb.
Das Mißverständnis löste sich erst bei einer Zwischenlandung in Wien auf.

Tumpach wurde dort im Flughafen ausgerufen. Man teilte ihm mit, sein Hund befände sich in einem bedrücktem Zustand. Nach diesem Irrflug erreichte Sophie zwei volle Tage später endlich wieder ihr richtiges Zuhause.


WebReporter: nülsbüls
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Hund, Flieger
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erfurt: 16-Jährige bewirft Baumpflegearbeiter mit Eiern
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sei Lottogewinn
Frankfurt: 76-Jähriger findet nach 20 Jahren sein irgendwo geparktes Auto wieder



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Minions"-Macher arbeiten an "Super Mario" Animationsfilm
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft
Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?