24.06.01 20:09 Uhr
 22
 

Sophies Odyssee - Hund "erwischte" falschen Flieger

Dean Quinlivan wollte mit seiner Beagle-Hündin Sophie von Tasmanien nach Melbourne fliegen. Am Flughafen von Hobart traf er einen Freund, Milan Tumpach, der gerade auf dem Weg nach Prag war.

Während die beiden sich unterhielten, glaubte ein Gepäckabfertiger, der Hund gehöre Herrn Tumpach und klammerte so 'Prag' als Destination an den Korb.
Das Mißverständnis löste sich erst bei einer Zwischenlandung in Wien auf.

Tumpach wurde dort im Flughafen ausgerufen. Man teilte ihm mit, sein Hund befände sich in einem bedrücktem Zustand. Nach diesem Irrflug erreichte Sophie zwei volle Tage später endlich wieder ihr richtiges Zuhause.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nülsbüls
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Hund, Flieger
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
Wahl 2017: In Basdorf bekamen NPD, AfD und Linke je ein Drittel aller Stimmen
Bremen: Dieb versteckte 1.600 Euro zwischen seinen Pobacken



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess gegen Männer startet, die Fußballer Kevin Großkreutz zusammenschlugen
Whistleblowerin Chelsea Manning wird Einreise nach Kanada verweigert
Ermittlungen gegen Rechtsanwalt der islamistischen Szene in Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?