24.06.01 19:09 Uhr
 874
 

Ibiza 2001, ist der Spaß in den Discos Geschichte?

Die Behörden wollen in Ibiza hart gegen Bars durchgreifen, die sich nicht an Öffnungszeiten-Regelungen und Besucherbegrenzungen halten.

In einem Meeting der Stadtverwaltung wurden die nötigen Schritte für die rigorose Kontrolle der Discos festgelegt.

Täglich feiern rund 20.000 Menschen, sie werden zu einem immer größeren Problem. Speziell in den beliebten Bars hat man mit Überfüllung zu kämpfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: andijessner
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: 2001, Geschichte, Disco, Spaß
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Zehntausende ringen fast nackt bei Fest um hölzerne Glücksbringer
Europapark Rust: Miss Germany 2017 kommt aus Sachsen
Berlin: Erste Kinderwunschmesse mit Fruchtbarkeitskliniken aus dem Ausland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trumps Wochenenden kosten den Steuerzahlen Millionen
Hamburg: Ausstellung über das Warten
Richard Lugner über seinen Opernballgast Goldie Hawn: "Früher war sie hübsch"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?