24.06.01 16:31 Uhr
 63
 

Riesenüberraschung bei Kriminalität, die Europäer überholen die Amis

Eine französische Studie kam zu dem Ergebnis, dass die Franzosen krimineller als die Amerikaner sind.

Im Jahr 2000 gab es auf 100.000 Einwohner in Frankreich 4.244 Straftaten. In Amerika kamen 100 Menschen weniger mit dem Gesetz in Konflikt. Der Grund liegt vor allem in der rigorosen Verbrechensbekämpfung in den USA.

Frankreich führt vor allem bei kleineren Delikten, die großen 'Fische' leben aber weiterhin in den USA.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: andijessner
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Riese, Krimi, Kriminalität, Europäer
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling