24.06.01 15:14 Uhr
 4.285
 

Drohgebärden: Microsoft verlangt Lizenzprüfungen

5000 US-Firmen sind von Microsoft aufgefordert worden, betrieblich eingesetzte Software auf ordentliche Lizenzierung zu überprüfen und nach spätestens 30 Tagen bei Microsoft Bericht zu erstatten.

Das Microsoft-Schreiben wurde in einem drohenden Stil verfaßt und stößt bei den Firmen auf einigen Unmut.

Der Softwareriese macht geltend, das Recht auf solche Überprüfungen in den Lizenzvereinbarungen festgeschrieben zu haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Vicomte
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Lizenz
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo bestätigt: Die Wii U ist am Ende
Mikrotechnologie: NASA kauft das türkische Super-Mikroskop
Forscher warnen: Niemals Peace-Zeichen auf Fotos im Internet zeigen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Krautrock-Legende: "Can"-Schlagzeuger Jaki Liebezeit ist tot
Düsseldorf: "dm" verkauft Tierabwehrspray als Faschingsbedarf
Raumschiff Enterprise: neue Star-Trek-Serie lässt auf sich warten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?