24.06.01 15:14 Uhr
 4.285
 

Drohgebärden: Microsoft verlangt Lizenzprüfungen

5000 US-Firmen sind von Microsoft aufgefordert worden, betrieblich eingesetzte Software auf ordentliche Lizenzierung zu überprüfen und nach spätestens 30 Tagen bei Microsoft Bericht zu erstatten.

Das Microsoft-Schreiben wurde in einem drohenden Stil verfaßt und stößt bei den Firmen auf einigen Unmut.

Der Softwareriese macht geltend, das Recht auf solche Überprüfungen in den Lizenzvereinbarungen festgeschrieben zu haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Vicomte
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Lizenz
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook beklagt Desinformationen von Geheimdiensten auf seiner Plattform
2DS XL: Nintendo kündigt neuen, aber bekannten Spiele-Handheld an
Apple erhöht die Preise für Apps



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Russland: Patriotische Jugendbewegung wirbt mit erotischen Shirts für Putin
Chauffeure des Bundestags demonstrieren gegen Arbeitsbedingungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?