24.06.01 15:14 Uhr
 4.285
 

Drohgebärden: Microsoft verlangt Lizenzprüfungen

5000 US-Firmen sind von Microsoft aufgefordert worden, betrieblich eingesetzte Software auf ordentliche Lizenzierung zu überprüfen und nach spätestens 30 Tagen bei Microsoft Bericht zu erstatten.

Das Microsoft-Schreiben wurde in einem drohenden Stil verfaßt und stößt bei den Firmen auf einigen Unmut.

Der Softwareriese macht geltend, das Recht auf solche Überprüfungen in den Lizenzvereinbarungen festgeschrieben zu haben.


WebReporter: Vicomte
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Lizenz
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen
Apples neuer iMac Pro wird 5.000 Euro kosten
Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?