24.06.01 15:14 Uhr
 4.285
 

Drohgebärden: Microsoft verlangt Lizenzprüfungen

5000 US-Firmen sind von Microsoft aufgefordert worden, betrieblich eingesetzte Software auf ordentliche Lizenzierung zu überprüfen und nach spätestens 30 Tagen bei Microsoft Bericht zu erstatten.

Das Microsoft-Schreiben wurde in einem drohenden Stil verfaßt und stößt bei den Firmen auf einigen Unmut.

Der Softwareriese macht geltend, das Recht auf solche Überprüfungen in den Lizenzvereinbarungen festgeschrieben zu haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Vicomte
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Lizenz
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Antennenrevolution: Neuer Antennentyp ist 60 mal kleiner wie bisherige Antennen
Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frauen-Fußball: Englands Nationalcoach hat Spielerin mit Ebola-Spruch beleidigt
Ex-CIA-Agentin möchte Twitter kaufen, um Donald Trumps Profil zu löschen
Fußball: St. Pauli bietet Philipp Lahm einen Vertrag an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?