24.06.01 14:11 Uhr
 12
 

Information über das Beben in Peru

Nach den neuesten Angaben sind bei dem Beben in Peru 47 Menschen getötet worden. Insgesamt wurden rund 550 Menschen verletzt. Das Beben hatte eine Stärke von 7,9. Der Notstand wurde ausgerufen.

Denn alle Strom- und Telefonleitungen sind ausgefallen. In den Trümmern wird immer noch nach Opfern gesucht. Die Stadt Arequia war am stärksten betroffen.

Auch dutzende Häuser sind zerstört worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 2PAC*Shakur
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Info, Peru, Beben
Quelle: cgi.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?