24.06.01 11:57 Uhr
 17
 

Wasser statt Wein - neues Trinkvergnügen der Pariser

In einem Lokal in Paris kann man Wasser bestellen. Knapp hundert Wassersorten aus den verschiedensten Gebieten der Erde werden angeboten. Sprudelnde, stille Wasser, solche mit viel oder wenig Mineralien. Eine Flasche kostet etwa 4,66 Euro.

Manche dieser Wässer sind in besonders gestalteten Flaschen abgefüllt, die auch gekauft werden, wenn das Wasser selbst nicht so toll ist. Manche Wassertrinker können am Geschmack erkennen, um welche Sorte es sich handelt.

Das Unternehmen, das diese 'Waterbar' betreibt, verkauft auch teure Luxusartikel wie z. B. Designerklamotten und Dekore.


WebReporter: härrie
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Paris, Wasser, Wein, Pariser
Quelle: www.news.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?