24.06.01 11:57 Uhr
 17
 

Wasser statt Wein - neues Trinkvergnügen der Pariser

In einem Lokal in Paris kann man Wasser bestellen. Knapp hundert Wassersorten aus den verschiedensten Gebieten der Erde werden angeboten. Sprudelnde, stille Wasser, solche mit viel oder wenig Mineralien. Eine Flasche kostet etwa 4,66 Euro.

Manche dieser Wässer sind in besonders gestalteten Flaschen abgefüllt, die auch gekauft werden, wenn das Wasser selbst nicht so toll ist. Manche Wassertrinker können am Geschmack erkennen, um welche Sorte es sich handelt.

Das Unternehmen, das diese 'Waterbar' betreibt, verkauft auch teure Luxusartikel wie z. B. Designerklamotten und Dekore.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: härrie
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Paris, Wasser, Wein, Pariser
Quelle: www.news.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: 290 Kilometer langer Mauerabschnitt an der Grenze zu Syrien fertig
Fußball/1. Bundesliga: VfL Wolfsburg entlässt Trainer Ismael
Dalai Lama - Deutschland darf kein arabisches Land werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?