24.06.01 11:55 Uhr
 44
 

Statt Tintenfischen - 17jähriger Taucher fand geladene Waffe

Valencia: Wie die Polizeidirektion Valencias gestern bekannt gab, versucht man derzeit den Besitzer einer scharf geladenen 9mm-Pistole zu ermitteln, die gestern von einem 17Jährigen bei einem Tauchgang gefunden worden war.

Der Hobbytaucher hatte vor einem Küstenstreifen bei Valencia Tintenfische harpuniert, als ihm zwischen Felsen in einer Wassertiefe von ca. 3 Metern die Waffe, eine 9mm Astra, auffiel und er sie an sich nahm.

Nach dem Auftauchen stellte der Junge entsetzt fest, dass es sich um eine echte Waffe handelte und übergab diese sofort der Polizei. Anhand der Seriennummer wird nun der Besitzer gesucht und die ‘Vorgeschichte’ der Waffe ermittelt.


WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Waffe, Taucher, Tinte
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?