24.06.01 11:08 Uhr
 59
 

Deutsche Post: Senkung des Portos nicht in Sicht

Bundeswirtschaftsminister Werner Müller kündigte lauthals eine Senkung des Briefportos für Standardbriefe bis 200 Gramm an.

Aufgrund einer neuen Berechnungsmethode der Regulierungsbehörde wird es dazu wohl nicht kommen. Im Gegenteil, es soll sogar über Steigerungen nachgedacht werden.

Auf der Hauptversammlung der Post AG stellte Post-Chef das neue Preisverfahren vor. So stiegen in Europa die Portopreise in den letzten zehn Jahren um mehr als 50 Prozent, in Deutschland dagegen nur um 10 Prozent.


WebReporter: gottschlichumdieecke
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutsch, Post, Deutsche Post, Senkung, Porto
Quelle: www.diewelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Post will Pakete nun auch in den Weltraum liefern
Deutsche Post mit ungefragter Gesichtserkennung in ausgewählten Filialen
Ab dem 1. März kassiert die Deutsche Post Gebühren für Postfächer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Post will Pakete nun auch in den Weltraum liefern
Deutsche Post mit ungefragter Gesichtserkennung in ausgewählten Filialen
Ab dem 1. März kassiert die Deutsche Post Gebühren für Postfächer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?