24.06.01 07:34 Uhr
 38
 

Vor der WM 2006: Deutschland poliert seine Stadien auf

Sämtliche Clubs der Bundesliga, sogar der 2.,3, und 4. Liga, bauen und werkeln an ihren Stadien.
Grund für den Bau- Boom:
Die Fußball-WM 2006.
Über 3 Milliarden DM werden dabei ausgegeben, von Vereinen, Sponsoren und den Städten.

In Leipzig, obwohl beide Vereine aus der Stadt viertklassig kicken,stehen die Kosten für eine neue Arena bei etwa 177 Millionen DM.
In Köln liegen die Ausgaben bei cirka 215 Millionen DM, auf Schalke bei 358 ,München 300-500 und Dortmund 60 Millionen DM .

Aber auch in Düsseldorf,125 Mio,Frankfurt,246 Mio, Hamburg,195 Mio, Nürnberg,65 Mio und in weiteren deutschen Stadien wird aufgerüstet.
Gründe für die Umgestaltungen sind mehr Fans, mehr Plätze und besseres Marketing.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ich_will_nur...FUN
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, WM
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Biathlon-WM: Fünfte Goldmedaille für Laura Dahlmeier in Hochfilzen
Türkei bewirbt sich um die Fußball-Europameisterschaft 2024
Fußball-WM 2018: Russische Hooligans kündigen "Festival der Gewalt" an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?