24.06.01 00:58 Uhr
 69
 

Abzocke bei den Banken: 10 DM für Euro-Umtausch

Wer nicht Kunde bei der Postbank ist, muss, wenn er ab Januar 2002 Mark in Euro-Bargeld wechseln will, pro Wechselvorgang 5 Euro Gebühren bezahlen. Die Verbraucherschützer laufen gegen diesen Vorschlag Sturm.

„Die Postbank ist mit ihren
13 500 Filialen im ganzen Bundesgebiet stark vertreten und gut erreichbar. Viele Menschen sind auf ihren Service angewiesen, weil sie keine größeren Wege zurücklegen können', so die Verbraucherschützer.

Die Banken sehen das anders, für sie ist das wegen dem hohen Aufwand gerechtfertigt. Nun hat man Angst, dass die anderen Banken nachziehen. Bei Münzen-Einzahlungen verlangt man bereits jetzt Gebühren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: andijessner
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, DM, Abzocke, Umtausch
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Aus Psychiatrie geflohener Gewalttäter gefasst
Oregon/ USA: Mann tötet mit Messer zwei Männer in Straßenbahn
Afghanistan: Zwei Bomben explodiert - 20 Todesopfer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
DiEM25 soll als erste pan-europäische Partei zur Europawahl 2019 antreten
Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung machen Kinder dick


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?