24.06.01 00:33 Uhr
 271
 

F1: Prost hat kein Geld mehr für Ferrari-Motoren

Das Formel1 Team Prost, welches diese Saison Ferrari-Motoren einsetzt, ist wohl nicht mehr in der Lage, diese zu bezahlen.

Einen Schritt zurück heißt es dann für Alain Prost, denn sein Team wird wahrscheinlich nächstes Jahr wieder auf die Asiatech Motoren zurückgreifen müssen.


ANZEIGE  
WebReporter: NichtdieMama
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?