24.06.01 00:09 Uhr
 327
 

Lehrer a.D. verging sich 70 Mal an Schulkindern

18 Jahre Haft lautet das Gerichtsurteil. Der ehemalige Lehrer soll sich während seiner Laufzeit insgesamt 70 Mal an Schulkindern sexuell vergangen haben.

19 Vergewaltigungen sind auch darunter. Leider sind viele der Fälle schon verjährt, so dass in das Urteil lediglich eine Vergewaltigung und neun sexuelle Belästigungen einflossen.

Um seiner Strafe zu entgehen, verübte er in Gewahrsam einen Selbstmordversuch, welcher aber misslang.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NichtdieMama
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Lehrer
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Aus Psychiatrie geflohener Gewalttäter gefasst
Oregon/ USA: Mann tötet mit Messer zwei Männer in Straßenbahn
Afghanistan: Zwei Bomben explodiert - 20 Todesopfer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea-Konflikt: USA wollen Raketenabwehr in der Praxis testen
USA: Schlafmohn-Plantage per Zufall entdeckt - Marktwert 500 Millionen Dollar
G7-Gipfel: Donald Trump ignoriert Rede des italienischen Gastgebers


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?