23.06.01 22:10 Uhr
 2.445
 

d-Box News: Softwarerevolution, Telekom weg, MS-Einstieg möglich

Rund um die d-Box wurden viele Neuigkeiten bekannt. Ab 1. Oktober wird es mit einer neuen Software (OpenTV) möglich sein, E-Mails zu versenden und auch Filme über die d-Box zu bestellen.

Beendet sind alle Kooperationspläne im Bereich Internet und Kabel-TV mit der Deutschen Telekom. Der Grund liegt wahrscheinlich im Verkauf des Kabelnetzes. Die Telekom hätte auch 51 Prozent von Beta Research für eine Mrd. Mark gekauft.

Nun ist die Kirch-Gruppe auf der Suche nach neuen Partnern. Im Gespräch sind Microsoft, der Medienmogul Murdoch sowie Motorola. Ergebnis gibt es allerdings noch keines.


WebReporter: andijessner
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Telekom, Software, Box, Einstieg, MS
Quelle: futurezone.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Höhle der Löwen"-Star Frank Thelen über Bitcoin-Hype: "Das ist geisteskrank"
Bitcoin: Größter Broker möchte Wetten auf fallende Kurse zulassen
Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Todesursache bekannt: Modedesigner Otto Kern stürzte aus zehntem Stock
Angelina Jolie angeblich mit Frau liiert
Google-Ranking: 2017 war Donald Trump die meistgesuchteste Person


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?