23.06.01 21:23 Uhr
 64
 

Gang-Mitglied erschoss drei Monate altes Baby

Ein Banden-Mitglied wurde zu lebenslanger Gefängnisstrafe ohne vorzeitige Haftentlassung verurteilt. Der Mann war dabei, als letztes Jahr ein 10 Monate altes Mädchen bei einer Schießerei getötet wurde.

Jesse Sosa (21) fuhr das Auto, von dem aus ein Fahrgast am 29. April 2000 mit einer Waffe auf Leute schoss, die außerhalb eines Gebäudes standen.

Sosas Rechtsanwalt William McCallister argumentierte damit, dass der 'Revolverheld' (O-Ton), der nicht gefangen worden ist, für den Mord verantwortlich ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Flyrox
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Baby, Monat, Mitglied, Gang
Quelle: www.accessatlanta.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: 25-Jähriger nach Bluttat an zwei Senioren in deren Wohnung gefasst
Dänemark: Rentner wegen bestellten Vergewaltigungen von Kindern vor Gericht
Lebenslange Haft für Raser: Polizeigewerkschaft findet Mordurteil begrüßenswert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: 25-Jähriger nach Bluttat an zwei Senioren in deren Wohnung gefasst
Ab dem 1. März kassiert die Deutsche Post Gebühren für Postfächer
"True Blood"-Vampir Stephen Moyer Hauptdarsteller in neuer "X-Men"-Serie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?