23.06.01 21:17 Uhr
 27
 

Gedenkfeiern anlässlich des deutschen Überfalls 1941

In Brest, wo die deutsche Wehrmacht vor 60 Jahren erstmals sowjetischen Boden betrat, und in Moskau haben Kriegsveteranen und junge Menschen des Überfalls Deutschland auf die Sowjetunion gedacht.

Am Grab des Unbekannten Soldaten wurden Kränze niedergelegt und Kerzen entzündet. Die Mehrheit der Russen hasst die Deutschen nicht. Viele sind der Ansicht, am 22. Juni soll ein Gedenktag für diesen Überfall sein.

Zur Zeit finden in Russland Ausstellungen zum Thema statt, in denen auch Briefe und Meldungen von deutschen Soldaten gezeigt werden. Unter anderem auch die Karte des deutschen Generalstabs für die 'Operation Barbarossa'


WebReporter: härrie
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutsch, Überfall, Gedenk, Gedenkfeier
Quelle: www.russland-news.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?