23.06.01 17:51 Uhr
 109
 

Was passiert am "Ende der Welt"?

Dieser Frage widmen sich zur Zeit besonders viele Kosmologen.
Sie entwickelten hierzu drei Theorien:

Ein sich ewig ausdehnendes Universum, ein Universum, das irgendwann aufhört, sich auszudehnen und einfach 'stehen bleibt' oder ein Universum, das sich ausdehnt und irgendwann wieder zusammenzieht, um mit einem erneuten Urknall 'von vorn' zu beginnen.

Sollten sich einige Entdeckungen bewahrheiten, werden sich fast alle Sonnen in 'weiße Zwerge' verwandeln. Danach wäre im Universum kein Leben mehr möglich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BigTiger
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Welt, Ende
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?