23.06.01 15:55 Uhr
 106
 

Skandal um die Kursk

Nach neuesten Berichten wurde die Bergung der Kursk abgebrochen, weil eine geheimnisvolle Strahlung aus dem Wrack austritt. Nach Aussage eines amerikanischen Nuklearwaffenexperten haben die Russen ein neues Antriebssystem getestet.

Dabei wurde ein geheimnisvoller Antriebsstoff verwendet, der ungeahnte Energien freisetzen kann. Ohne detailliertere Auskünfte der Russen ist eine Bergung nicht möglich, so der Leiter des Bergungsteams. Das Risiko ist zu groß, eventuell droht ein GAU.

Die Gefährlichkeit der Strahlung ist noch unbekannt und soll jetzt untersucht werden. Wird die Kursk zur tödlichen Gefahr für die Menschheit? Experten streiten weiter.