23.06.01 15:06 Uhr
 1.817
 

Mann "spießte" Kollegen nach Streit auf Betriebsfest regelrecht auf

Ein 43-jähriger Mann 'spießte' seinen Arbeitskollegen, bei einem Betriebsfest in Neuwied, geradezu auf.

Die beiden Kollegen fingen an zu streiten, wobei der 43-jährige Mann dem jüngerem Kollegen ein Grillspieß in die Brust rammte. Der Kollege wurde dabei so schwer verletzt, dass nur noch der Tod festgestellt werden konnte.

Wie es zu dem Streit kam, konnte noch nicht geklärt werden. Der 43-jährige Täter wurde jedenfalls von der Polizei festgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: M.F.
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Streit, Betrieb, Kollege
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus