23.06.01 13:45 Uhr
 36
 

EM.TV will Formel-1 Beteiligungen verkaufen - Leo Kirch profitiert

Die Firma EM.TV, der bisher die Formel-1 Rechte inne hatte, will die ihr eigenen Anteile an der Formel Eins an die Firma Speed Investment Limited verkaufen. Was noch fehlt, ist die Zustimmung der Aktionäre.

Die Speed Investment Limited gehört einerseits der EM.TV und andererseits der Münchener Kirch-Gruppe. Zusammen hat diese Firma einen Anteil von 75 Prozent an der TV-Rechte vergebenden Formel-1-Holding SLEC.

Die Autohersteller fürchten indes, dass Leo Kirch damit Vergabe der TV-Rechte beeinflussen könnte. Leo Kirch hält in Deutschland die Sat1-ProSieben Media AG, sowie Premiere World.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NetReaper-2
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Formel, EM, Beteiligung, Leo
Quelle: www.ftdlatestnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Richard Lugner über seinen Opernballgast Goldie Hawn: "Früher war sie hübsch"
Harald Schmidt sagt überraschend "Tatort"-Teilnahme ab
Sänger David Cassidy gesteht Demenzerkrankung nach irritierendem Live-Auftritt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Richard Lugner über seinen Opernballgast Goldie Hawn: "Früher war sie hübsch"
Fußball: Englischer 150-Kilo-Ersatztormann mampft während Spiel Sandwich
Türkei: Verzweifelte Flüchtlinge verkaufen Organe, um nach Europa zu gelangen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?