23.06.01 09:38 Uhr
 24
 

Tödliche Pilgerfahrt eines Deutschen

Cirauqui: Wie heute bekannt wurde, verstarb am gestrigen Freitag ein 54jähriger Deutscher der gemeinsam mit sechs weiteren Personen, unter ihnen die Ehefrau, den ‘Jakobsweg’, Route nach Santiago de Compostela, auf einem Fahrrad zurücklegte.

Laut Polizeibericht wurde der Deutsche, identifiziert als M.D. aus Viernheim, gestern gegen 16:15 Uhr auf der Höhe des Kilometers 29,3 der Nationalstrasse N-111 von einem Auto, Kennzeichen LO-5153-L erfasst, zu Boden geschleudert und getötet.


Als der Unfall geschah, hatte die Pilgergruppe gerade die Ortschaft Cirauqui verlassen um in Richtung Pamplona zu fahren. Ein Opel Astra, gesteuert von einem 21jährigen Spanier, erfasste aus bisher ungeklärter Ursache das Fahrrad des Deutschen.


ANZEIGE  
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Deutsch, Pilger
Quelle: www.pobladores.com


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlins Schulen fallen reihenweise durch
Indien: Opiumsüchtige Papageien fallen über Schlafmohnfelder her
Preisabsprachen in Tübingen? Eisdielen erhöhen Preis auf 1,50 Euro pro Kugel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?