23.06.01 09:27 Uhr
 305
 

Ausrüstung der Bundeswehr enthält Krebs erregende Substanzen

Nach den erschreckenden Berichten über Krebs erregende Strahlung bei der Bundeswehr (SN berichtete) tauchen jetzt neue Untersuchungen auf,die zeigen, dass die Ausrüstung der Bundeswehr,die täglich von den Soldaten benutzt wird,giftige Stoffe enthalten.

Es handelt sich dabei um den Konservierungsstoff Pentachlorphenol. Dieser ist zwar schon 1989 verboten worden, jedoch ist bei der Bundeswehr immer noch Kleidung und Ausrüstung zu finden, die den Stoff enthalten. Dieser ist Krebs erregend.


WebReporter: BlueBeat
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Krebs, Bundeswehr, Tanz, Substanz, Ausrüstung
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen
Merkel droht nach Wahl ein Untersuchungsausschuss zur Flüchtlingskrise
Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diverse Supermärkte müssen Eier zurückrufen - Verdacht auf Salmonellen
Bayern: Kiloweise Kokain in Bananenkisten entdeckt
Trailer zum wohl letzten Action-Streifen mit Liam Neeson


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?