23.06.01 07:01 Uhr
 33
 

Nürnberg: Röhre der U-Bahn bei Bauarbeiten angebohrt - Nichts ging mehr

Bei Bohrungen für ein Kaufhaus in der Nürnberger Stadt wurde eine U-Bahnröhre angebohrt.D as hatte zur Folge, dass Wasser auf die U-Bahngleise strömte und auf den Gleisen Brocken von Beton, ein Drahtseil und ein Bohrkopf lagen.

Der Fahrer erkannte das rechtzeitig, stoppte die U-Bahn und sicherte sie - für 5 Stunden ging garnichts mehr im U-Bahnbetrieb der Nürnberger 'VAG'. Erst gegen 18.40 wurde die Strecke wieder zum langsamen Passieren freigegeben.

Es bestand keine Gefahr, dass der Tunnel einstürzen könnte. Fahrgäste wurden von Polizei und der VAG Nürnberg an andere Haltestellen geleitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ich_will_nur...FUN
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bahn, Nürnberg, U-Bahn, Bauarbeiten, Röhre
Quelle: www.nn-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen
Stewardess springt für erkrankten Co-Piloten ein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?