23.06.01 06:28 Uhr
 51
 

Kleine Dose löste Großalarm bei Polizei und Feuerwehr aus

Eine orangefarbige Metalldose sorgte in Hamburg für eine Großalarm bei der Feuerwehr. Sie rückten mit Spezialeinheiten an, um diesen Behälter zu bergen.

Ein Spaziergänger hatte die Dose in einem Waldstück gefunden, als er mit seinem Hund spazieren ging. Auf der Dose prangte ein Schild, das den Inhalt als radioaktiv auswies. Er informierte sofort die Polizei.

Nachdem man den Fundort weiträumig gesperrt hatte, begann die Feuerwehr mit Strahlenmessungen an dem Behälter. Er erwies sich als eine harmlose frei käufliche Dose von der keine Strahlung ausgeht.


ANZEIGE  
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Polizei, Feuer, Feuerwehr, Klein, Dose
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Innenministerium: Keine Beweise, dass Flüchtlinge in Heimatländern Urlaub machen
Forscher finden nach 72 Jahren Wrack der "USS Indianapolis"
Barcelona: Eva Högl (SPD) hat es in die internationale Presse geschafft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?