22.06.01 21:35 Uhr
 27
 

Homosexuelle werden auch heute noch verfolgt

Sogar in der heutigen Zeit ist es für Homosexuelle noch gefährlich sich zu 'outen'. In noch über 70 Ländern sind Schwulen-/ Lesbenbeziehungen verboten.

Geht man dennoch solch eine Beziehung ein, kann sogar die Todesstrafe drohen.

In vielen Fällen werden Homosexuelle auch vergewaltigt oder gefoltert um die angebliche unnormale Sexualität zu bekehren.
Amnesty International setzt sich daher für mehr Sicherheit für Homosexuelle ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NichtdieMama
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sex
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zu liberal gegenüber PEGIDA: Linksradikale fackeln Auto von Professor ab
"America´s Next Top Model"-Teilnehmerin wird in Schießerei schwer verletzt
"Nicht zumutbar": Pflichtverteidiger wollen Beate Zschäpe nicht mehr vertreten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zu liberal gegenüber PEGIDA: Linksradikale fackeln Auto von Professor ab
BND wendet sich gegen türkischen Geheimdienst: Ausspionierte werden gewarnt
Österreich verbietet Koranverteilung und Vollverschleierung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?