22.06.01 20:15 Uhr
 95
 

Windows XP-Pläne verärgern erneut User: AOL sagt Microsoft den Kampf an

Microsoft will im neuen Betriebssystem Windows XP oder auch im Instant Messenger eine Passport-Pflicht einbauen - der User soll bei einer Registrierung also dazu gezwungen werden, sich auch bei dem Sicherheitsdienst von Microsoft anzumelden.

Passport ist ein Service, mit dem Kunden erkannt werden können.

Anläßlich den Verhandlungen zur weiteren Kooperation meldete sich Time Warner AOL bereits zu Wort:

Die Pläne seien höchst 'kundenunfreundlich', weil man versuche, den Kunden 'die Chance zu nehmen, ein anderes Produkt zu wählen'. Sollte Microsoft so weitermachen, werde es großen Ärger für Microsoft geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MAdler-2
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Kampf, Windows, Plan, User, XP
Quelle: www.pcgo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump hat auf Smartphone nur eine App: Twitter
Gläserner Bürger: China will in drei Jahren eine digitale Diktatur errichten
"Landwirtschafts-Simulator 18": Nun ist bekannt, wann das Spiel genau erscheint



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival
NATO-Gipfel: Trump blamiert sich als Pöbel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?